Ramirez Artist
Biography Arts Contact Guests Diary Links

 
Diary Februar 2006

Diary-Übersicht | 2006: Januar


20.02.06

Alternativer Fasching mit Zarate

Am Unsinnigen Donnerstag, 23.02.06 ist es also soweit – Zarate gastieren zusammen mit rumbuddl zum Heimspiel in der Alten Mälzerei. Der Eintritt kostet schlappe 5.- €. Für Musik ist reichlich gesorgt. Nicht vergessen!
www.heimspiel-regensburg.de

In einer Konzertankündigung von dasgutekonzert heißt es:
"Viel Mucke fürs Geld und was noch wichtiger ist: Zwei Bands, die nicht nur für sich spielen, sondern auch fürs Publikum. Zarate haben mit dem Song "el buen sentido" ihr Songwritertalent unter Beweis gestellt, Toni hat endlich eine coole Band und wer solche Songs schreibt, braucht sich im Leben vor nichts mehr zu fürchten, Cowboyhut ab Jungs!"
(http://www.dasgutekonzert.de/pages/konzerte.html) - muchas gracias, Uli!

Wir sehen uns, hasta luego!


05.02.06

Guerilla-Shows

Senoras y senores,

Zarate freuen sich auf Ihre Guerilla Shows mit dem fantastischen und einzigartigen Magistro Meister Eckart www.meister-eckart.de hinweisen zu dürfen.

Am Faschingssonntag, den 26.02.06 ziehen die Künstler aus, um Rock Ciudad Regensburgo auf die CD-Release von Zarate am folgenden Tag, den Rosenmontag aufmerksam zu machen.

Beginnen wird die Tour gegen 21.30 Uhr in der Zweigstelle, Rote Hahnen Gasse (über der Apotheke) und wird dann weiter durch einschlägige Etablissements der Regensburger Altststadt führen.

Kommt mit und folgt uns ins Regensburger Nachtleben, das noch selten solch eine unfassbare Mixtura magico erlebt haben dürfte.

Enden wird das Spektakel mit einer Nachtshow Meister Eckart's wieder in der Zweigstelle gegen Mitternacht.

An dieser Stelle bedanken sich Zarate schon jetzt für die unkomplizierte und spannende Kooperation mit dem Meister aus dem schwäbisch-indischen.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung und hoffen natürlich auf noch mehr Besuch am darauf folgenden Rosenmontag in der Bodega.

Vamos al a Guerilla-Shows!

Infoblatt Meister Eckart (PDF)


05.02.06

Que Lindo! Rezension von „Es el huracàn“ ist da

Die Regensburger Stadtzeitung widmet in ihrer aktuellen Februar-Ausgabe „Es el huracàn“ fünf von fünf möglichen Punkten.
Muchas Gracias von hier!

Das ist der genaue Wortlaut:

ZARATE - „Es el huracàn“ (Oblivion)

Indiepoprock aus Regensburg. Wobei: bei dem Wort Poprock muss man vorsichtig sein, es bezieht sich lediglich auf diese 4-Track-Maxi. Sie wurde in der Alten Mälzerei überwiegend akustisch aufgenommen.

Das Quartett versteht es aber auch deftig zu rocken. Kein Wunder bei dem Background, den die Mitglieder aufweisen. „Harbour Concept“ oder „She She Lounge“ gehören zu den vielversprechenden Referenzen der Musiker.

Verschrieben hat sich die Band der spanischen Sprache und liegt damit voll im Trend. Bei der Musik ist das anders. Da sind sie – Gott sei Dank! – sehr weit weg von angesagter dämlicher Latinopopschnulzerei.

Zarate bieten Ecken, Kanten und eine ganze Wundertüte voller Überraschungsmomente in ihrer Musik, egal, wie man sie letztendlich auch tituliert. Zusammengehalten werden die Songs durch gesprochene Straßenszenen. So wird eine runde Sache daraus, die Lust auf ein komplettes Album macht.

Wenn man sich vorstellt, dass auf einem Longplayer noch ein paar rockige Kracher dazu kommen, dann kann man die Band ohne Zweifel als eine der heißesten in der Ratisbona bezeichnen. Die in jedem Ton spürbare musikalische Potenz wird noch einige positive Überraschungen offenbaren.

Bleibt als Fazit nur ein Zitat aus den erwähnten Straßenszenen. ¡VIVA ZARATE!
(acb) *****

Regensbuger Stadtzeitung, 02/06


Diary-Übersicht | 2006: Januar

 

Ramirez TA - Transforming Arts • Acting • Speaking • Performance • Music