Ramirez Artist
Biography Arts Contact Guests Diary Links

 
Diary Mai 2005

Diary-Übersicht | 2005: April


26.05.05

Erstes Treffen mit Hans Schröck und den Filmemachern Helge Stadler und Oliver Balk terminiert.

Es geht um eine sonderbar-wunderbare und tief philosophische Kurzfilmtriologie.
Dreharbeiten beginnen im Sommer.

Mehr dazu bald sicher hier im Diary!


25.05.05

Habe nochmal die Wochenendbeilage der Süddeutschen rausgekramt.

Ramirez, Mensch, da war doch was über Nachbarn. Stimmt. In der Kolumne von Juan Moreno findet sich diese wunderschöne Anekdote:

"Man kann mir vieles nachsagen, ohne Frage. Manchmal stehe ich auf, habe schlecht geschlafen (Anm.: ist das eigentlich nicht umgekehrt ?!?..aber egal!!) und schlechte Laune, bringe den Müll runter, und weil ich schlecht geschlafen habe und schlechte Laune habe, hole ich kurz vor den Tonnen etwas verschimmelten Quarkaufstrich aus der Mülltüte und stopfe ihn meinem Nachbarn in den Briefkasten. Manchmal tue ich das. Mein Nachbar findet, dass nicht zu viele Fernsehsendungen zum 8. Mai gesendet wurden, außerdem lädt er sich Emanuela von 'Fettes Brot' auf sein Handy und hat sich über die Meisterschaft der Bayern gefreut. Schimmeliger Quarkaufstrich ist das Mindeste, finde ich. (...)"

Mein lieber Juan, da gehe ich voll mit. Er hat es verdient. Und es ist Dein Charakter. Si. Aber: das passiert auch deswegen, weil es diese Quarkdingens meistens nur noch in diesen 400 g Vorratspacks gibt, die einen förmlich zum Verzehr zwingen und massiv Druck auf den Esser ausüben. Claro. Was meinen meine werten Leser?!?


24.05.05

Marcus Wiebusch

Marcus Wiebusch seines Zeichens Sänger, Texter und Gitarrist bei KETTCAR sagt auf deren neuen Album folgende wirklich alles entscheidende Sätze, die mehr wert sind als nur zitiert zu werden. Sie haben meines Erachtens schon irgendwie spirituellen Charakter, wenn man das liest:

" (...) die Nase gebrochen, die Brille zersplittert,
ein Kindergeburtstag, ein Fahrstuhl erzittert,
und ich holte einen kleinen Umschlag hervor
und sagte: guckt mal hier

der gebrochene Daumen von Carlos Santana,
der gebrochene Daumen von Carlos Santana,
ich hab den wichtisgten Finger von Carlos Santana
und dann holten sie uns raus."
(aus Stockhausen, Bill Gates und ich)

Da kann man eigentlich nur antworten:

"(...)
manche sagen es wär einfach, ich sage es ist heikel,
Du bist New York City und ich bin Wanne Eickel (...)"
(aus Balu)


23.05.05

Es sind noch zwei Aussagen rein gekommen, die es wirklich verdient haben in die Reihe der grandiosen Zitate dieser Seite aufgenommen zu werden.

Als da wären:

einmal von meinem geschätzten Clownskollegen aus Österreich, genauer gesagt 'aas Schdoggarau' (aus Stockerau bei Wien):

WENSHÜFTISGUATWENNNEDISAWURSCHT
(Uwe Rötzer 2005)

und dann ganz im Sinne friedfertigen (Punk)Rocks und Rolls:

Lerne die Regeln, damit Du sie richtig brechen kannst.
(Dalai Lama 2001)


23.05.05

Den Radiobeitrag über meine "Schule" ergattert. Elmar Voltz von Antenne Bayern besuchte uns im Februar mitten im Unterricht.

Der Beitrag lief bereits im März oder April bei Antenne Bayern über den Äther.
Verspätet aber trotzdem nie zu spät, Clown Ramiro und seine SchulkameradInnen auf mp3.
Kleiner Vorgeschmack auf die wunderbare Clownsgala im Juli.

Die Anmeldeformalitäten zur "Clownsparade" unter 06.05.05 hier im Diary.

Also....Kommen!!!


17.05.05

Ramirez zu Gast bei Senor Herztechnik

Letzte Arbeiten zum Album. "I bin da Ramirez" wird eingesungen.
Die Zusammenstellung der Songs auf der CD wird folgendermaßen aussehen:

Ramirez Artist: As a sign of good taste

1. I bin da Ramirez         (Ramirez y Senor Herztechnik)
2. Jigsaw                   (She She Lounge)
3. Dreh das Blatt um        (The Harbour Concept)
4. Love                     (She She Lounge)
5. Los Dos y Donna Muerte   (Ramirez y Senor Herztechnik)
6. Fallin'                  (Zarate live)
7. Das Gerücht und das Ohr  (The Harbour Concept)
8. Snow                     (She She Lounge)

Mit besten Dank an Senor muy lindo Herztechnik y Senor Juan


14.05.05

Zarate rocken DAM - Mucho cerveza, futbol y fuego

Äußerst vergnügliches und erfolgreiches Wochenende für Zarate. Der Gig im Bierzelt verlief prächtig.

Jose, Antonio, Miguel und Ramirez samt Bartpracht wieder einmal in Hochform. Das Bierzelt wurde pünktlich mit Beginn des großen Regens geentert, ein wunderbares Mariachi Intro und ein Tarantela Outro waren der Rahmen für eine Show für mehrere hundert Fußballverrückte aus ganz Deutschland.

Wundervoll war auch die Zugabe der Suzie Rock's. AC/DC's 'Thunderstruck' in einer bezaubernden Discoversion.

Die Senores von Zarate wurden hier als gesangliche Unterstützung der Suzies angefordert. Kein Wunder, dass die vier Caballeros von Zarate daraufhin nichts mehr im Publikum halten konnte.

"Nananananananaaaaaaaaaaa........ Thunder!"

Sehr erfreulich auch, dass wieder ein Team aus Regensburg ("RAF" - Regensburg Alte Filmbühne) gewonnen hat.


08.05.05

www.zaratemusic.de ist zur Ansicht online.

Die Seite wird mehr und mehr gefüttert werden.

Es gehen Grüße an Miguel, seines Zeichens sensationeller Gitarrist der sensationellen Zarate.


06.05.05

Ramirez auf „Clownsparade“ - vormerken!

Am 23.07.05 ist es endlich soweit:
die Abschlussgala der Freisinger Clownsabsolventen geht in herrlichem Ambiente im Zirkuszelt bei der Montessorischule, Pallotinerstr. 2 in Freising über die Bühne.

Anmeldeformalitäten hier

www.kunstdesstolperns.de
www.klinikclowns.de


02.05.05

Das Thema Bierzelt lässt mich nicht los:

was Österreicher Satiriker und Blogger übers Bierzelt und sonst noch von A-Z wissen,
neu und aktuell:

http://warteschlange.twoday.net/stories/634480/


01.05.05

Ramirez Gedanken zum 1. Mai

Da erschte Mai

De oan schlong se Keepf äi, de andern brennand se's zua,
de oan brodesdiern, de andern griang net gnua,
da Maibaum wird gschdohln, a sechtanä Schand,
de Buaschn im Dorf leeschn ian Brand!

Da Bollididgga vo Bärlin, seit naiestem schimpft
üban Kapitalismus er donn säi Nosn rimpft
er schdaigd in sein Wogn und sagt säin Schaffäär,
zu deana asozialen Aaschlecha foa ma a nimma her!

Da Schaffäär der nimmts einfach gelassn
wischt eams Schakett ob, dass'd Farm ned verblassn,
is Delefon klingelt, da Bollidigga gäid hi,
es is da Oberste Aufsichtsratsscheef vo da Audi.

Da Bolliddigga gfreit si, weil eam do gsagt wird,
dass'd Ausschüttung des Joa um a Driddl noch om fiad.
Da Bolliddigga lacht äitz und sagt seim Schaffäär,
kumm, foa mi am Goifbloodz, dann gfreits mi nu mehr!

(Ramirez Mai 2005)


Diary-Übersicht | 2005: April

 

Ramirez TA - Transforming Arts • Acting • Speaking • Performance • Music