Ramirez Artist
Biography Arts Contact Guests Diary Links

 
Diary April 2005

Diary-Übersicht


28.04.05

Deutsche alternative Meisterschaften im Fußball mit Zarate

Fuego - futbol - cerveza!

Die DAM zum ersten Mal mit dem mexikanisch/argentinischen Gespann an Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang - ZARATE!

Die alternativen Kicker fühlen sich bei dem Namen sicher an einen der grandiosesten und filigransten Dribbler der Neuzeit erinnert.

Sergio Fabian Zarate, 'el raton' hat für den FCN und den HSV gewirbelt (letzteres verschweigen wir besser an dieser Stelle) und auch das Herz von Ramirez höher schlagen lassen.

Ein Interview von Sergio findet sich unter
http://fifaworldcup.yahoo.com/06/de/040429/1/kmi.html

Sergios bewegte Karriere unter
http://www.glubberer.de/z/zarate__sergio/zarate__sergio.html

Da trifft es sich doch gut, dass die drei anderen Jungs von Zarate zufällig aus Zarate in Argentinien kommen.

Dazu gibts bald mehr unter www.zaratemusic.de

Zarate
14.05.05 um 20.00 Uhr
Städt. Sportanlagen Weinweg, Regensburg
Im Bierzelt - Eintritt frei
Mit dabei Suzie Rock
www.suzierock.de


24.04.05

Die Arbeiten am Album gehen voran. Die Artwork fürs Cover ist bereits so gut wie abgeschlossen.

Es muss lediglich noch eine Nummer eingesungen werden.

Da die anderen Nummern ja bereits fertig sind, steht einer baldigen Veröffentlichung nichts mehr im Wege.

Das Album besteht aus acht Titeln, zwei aus der Feder Harbour Concepts, drei aus der She-She Ära einen Live Song von Zarate, sowie zwei brandneuen Stücken, die dankenswerterweise in Kooperation mit Herrn Herztechnik entstanden sind.

Es wird ein Fest dröhnender Gitarren, rockender englischer Nummern sowie deutschen Hip Hop Nummern werden.

Der grandiose und meiner Meinung nach beste aller She-She Lounge-Titel „Jigsaw“ wird hier endlich seinen würdigen Platz erhalten. Dort nämlich wo die beste Nummer auch hingehört. Als zweiter Track des Albums nämlich.

(Aber bei dem Namen muss man halt auch erst ein paar Jahre suchen bis der richtige Platz gefunden ist! Si si si.!!)

Oder gibts da andere Meinungen?!!

Das Album nennt sich in gewohnt bescheidener Manier:

"As a sign of good taste"

und wird beim Künstler selbst oder auf Konzerten gegen eine geringe Schutzgebühr zu beziehen sein.

Freut Euch also schon auf The Sommerhits 2005!!!!


23.04.05

Hier noch brandaktuell News von meinem bolivianischen Namensgenossen, seines Zeichens Faustkämpfer, gecoacht von O. Latief

Pressekonferenz des Trainers Othmar Latief zum Neueinstieg seines Schützlings Ramirez II:

Der neue bolivianische Kampfkoloss ist Meister seines Handwerks in Südamerika! Nach einer grandiosen Saison in den bolivianischen Höhen seiner Heimat hat sich der Trainer und Manager des Granitschädels Ramirez - Othmar Latief - dazu entschlossen seinen Kämpfer ins Internationale Geschäft zu schicken. Dem amtierenden Meister Südamerikas soll der Weg ins Profigeschäft geebnet werden durch den Einstieg in die 4. Liga des WSR.

Seinen Spitznamen Ramirez „Granitschädel“ Gonzales erhielt er durch seinen langen Aufenthalt im Straflager „Granitos Aeros“, in dem er 6 Jahre als Steinmetz gearbeitet hat. Die Zeit im Lager nutzte er zu intensivem Training von Geist und Körper. Da man ihm keinen Sandsack zugestand trainierte er ständig an mannshohen Granitsteinen. Die Höhenluft machte aus ihm einen konditionsstarken Fighter der keiner Konfrontation aus dem Weg ging und sich so den nötigen Respekt verschaffte. Im Alter von 24 Jahren kam er dann nach Medin wo er von mir zu einer K(r)ampfmaschine ausgebildet wurde. Die meisten seiner Kämpfe in den Slums von Medin gewann er durch K.O mit anschließendem R.I.P des Gegners. Für seine neue Saison nach Regeln des WSR trainiert er hart und studiert seine Gegner auf das Genaueste.

Ich freue mich auf seine Aufnahme in die 4.Liga und erwarte gute und zahlreiche Kämpfe!!

Wir freuen uns mit, Othmar!


20.04.05

Hervorragende Idee von Kurt Raster mit Betroffenen von Hartz IV ein Stück zu inszenieren.

Großer Bruder 2010 würde dann ein Mehr an Realität gewinnen.

Das Stück muss unbedingt wieder auf die Bühne.

Genauso interessant ist wohl, dass noch es bisher wohl noch keine organisierten Hartz IV-Opfer (Selbsthilfeverein etc.) gibt.

Das wäre mal eine interessante Grundlage, um zu diskutieren, finde ich.

Bei einem Kulturplausch, wie wärs Kurti!??

www.uetheater.de


20.04.05

Ramirez präsentiert das inoffizielle Merchandising-Produkt aus Meister Eckarts Kuriositätenkabinett:

Die Wahrheitsorange!

www.meister-eckart.de

Ramirez gespannt horchend an Meister Eckarts Souvenir, Original.

Ramirez beschwörend, man beachte die Original-Signatur des Meisters:
"Meisterlein"


19.04.05

Zur Feier des Tages, da die Page heute offiziell online gegangen ist,
ein hervorragendes, einzigartiges und huldigendes Gedicht von Peter Handke:


Peter Handke: Die Aufstellung des 1.FC Nürnberg vom 27.1.1968

Wabra
Leupold Popp

Ludwig Müller Wenauer Blankenburg

Starek Strehl Brungs Heinz Müller Volkert

Spielbeginn: 15 Uhr



Noch was...und das gehört jetzt nicht mehr zu Handke's Werk
Samstag, 23.04. Rocksteady, Reggea mit DJ Jah Mike
Erlös zu einem guten Zweck in Hemau, Hinterhaus.

Hier der Flyer


18.04.05

Pflichttermin im Substanz in München angesagt - Suzie Rock.

Trio frisst Motörhead.

Substanz
Ruppertstr. 28
U3/6 Poccistraße
Tel. +49 / 89 / 721 27 49

den geschätzten KollegInnen sei Glück, Druck und Power gewunschen.

Übrigens haben die Suzies einen Song mit gleichen Titel wie Zarate: Rocket!

So burst into Charts! Go!

Suzie Rock - muy bonito. Si claro. Mucho gusto.


15.04.05

Ramirez hat weiter den großartigen und uneingeschränkten Meister Eckart zu Hause zu Gast gehabt.

Auf dem Parkplatz vor dem Haus hat er sein Auto so geparkt, dass auch sein Fakirnagelbrett im Kofferraum für alle Passanten gut erkennbar war. Großartige Show vom Magus und Fakir.

Sensationell auch, dass sich Eckart dem Ramazotti angenommen hat, der schon seit längerem im Kühlschrank vor sich hin vegetierte.

Das hat er sich verdient, für Spieße in die Nase, Glühbirnenessen, Feuerschlucken und so manch anderen geilen Stunt.

Meister Eckarts Kuriositätenkabinett - si claro. Muy bonito. Mucho gusto!!!!!!


14.04.05

Heute soll dem Webmaster gehuldigt werden, der mir diese fantastische Page gebastelt hat.

Dankesrufe für MP-Mediendesign:

„Santo Peso - muy bonito. Si claro. Muchas gracias!“

Es ist uneingeschränkter Support für das großartige Unternehmen G7 und MP Mediendesign gefordert!


12.04.05

Demnächst wird die Domain www.zaratemusic.de frei geschalten sein.

Die bereits aufgenommenen Songs der CD von ehemals Siamese 4 werden in einem Live Studio Spektakel mit Bühnenatmosphäre umgewandelt. Dazu soll's einen Videomitschnitt geben, dass man Ramirez und die drei stummen Mariachis auch bei der Arbeit sehen kann.

(Nicht immer nur in der Kneipe bei Mezcal und Tequila. Muy bonito.)

Schlachtruf für Zarate entwickelt:

„Zarate - muy bonito. Si claro. Mucho gusto.“

Wenn das der gute alte Sergio Fabian wüsste!!!!

Bin am Überlegen, ob man zu den Zitaten nicht noch einen Sammelplatz für geile Bandnamen anlegen sollte. Ein paar Vorschläge hätt' ich da schon auf Lager..



Diary-Übersicht

 

Ramirez TA - Transforming Arts • Acting • Speaking • Performance • Music